Mittwoch, 10. Oktober 2018

ein toller Hoodie für einen traumhaften Herbst!

Genießt ihr auch das geniale Herbstwetter? 



Eigentlich will man bei diesen Temperaturen noch nicht an kuschelige Herbstoutfits denken, aber wenn dann ein Probenähen für einen tollen Hoodieschnitt ansteht, dann kann ich nur schwer nein sagen.


Und so kam es, dass ich den Schnitt CYPRESS von shhhout! (Werbung wegen Markennennung) trotz der warmen Temperaturen genäht habe.

Ein Hoodie, den es in einer engen und einer weiteren Version gibt, bei dem man zwischen verschiedenen Kragenvarianten und der Kapuze, sowie der kurzen oder langen Version wählen kann.
Ach ja, zwei Taschenvarianten und Teilungsmöglichkeiten sind im Schnitt auch noch enthalten, sowie Plotterdateien, um den Hoodie noch mehr aufzupimpen. 


Da hier ziemlich viel los ist im Augenblick, habe ich leider nur eine Version geschafft. Die lockere Variante in Kleidlänge mit dem großen Loop, wenn ihr also noch mehr Beispiele sehen mögt, dann schaut mal bei Kathrin auf der Seite vorbei- und ansonsten genießt die Herbstsonne !

Bis irgendwann dann mal

Nicole



Freitag, 7. September 2018

Hurra, ich nähe noch...

auch wenn man lange nichts mehr von mir gehört oder gesehen hat.

Ganz ehrlich, ich hing immer noch an der (Näh)Nadel und meiner Stoffsucht habe ich auch noch gefröhnt (allerdings in sehr geringerem Umfang), aber gezeigt wurde hier tatsächlich nichts.



Ohne die Probenähen staubte hauptsächlich das Tochterkind neue Klamotten ab und Nähmaschine und Co. eher zu, denn machen wir uns nichts vor, der Tag hat tatsächlich nur 24Std.



Und da meine Freizeit dann doch immer mehr vom ganz normalen Haushalts-und Familienwahnsinn aufgefressen wurde, beschloss ich, wieder Probe zu nähen. Scheinbar brauche ich es, bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in die Pötte kommen zu müssen! 


Deshalb seht ihr hier die Oberteile, die beim Probenähen  vom Schnitt THORN von shhhout! enstanden sind. - UND ja, es ist WERBUNG, weil der Schnitt mir zur Verfügung gestellt wurde, aber alle Stoffe und Nähzutaten habe ich selbst bezahlt und auch die Zeit und Nerven (die wurden dieses Mal aber wenig beansprucht, denn der Schnitt ist recht schnell genäht) wurden in keinster Weise erstattet!



Wie ihr seht, ist dies ein echt vielseitiger Schnitt, denn es gibt Schnittteile für eine ganz schlichte Shirtvariante, eine Knotenshirtversion und auch lange Ärmel sind dabei. 


Also ist man bestens für die letzten warmen Tage oder die ersten kühleren Herbsttage gerüstet - denn ganz ehrlich, ich freue mich schon auf die Rock-mit-Stiefel-Zeit!


Lasst es euch gut gehen, 

Nicole

Sonntag, 20. Mai 2018

Feiertagswetter?!

Hallo alle zusammen,
endlich schaffe ich es auch mal euch meine Holly von shhhout! zu zeigen, denn bei uns ist pünktlich zum Pfingstwochenende Regen an der Tagesordnung. 
Nicht, dass das auch schon an Muttertag so gewesen wäre - nein, auf gar keinen Fall!

Na ja, egal, auch wenn ich mein HollyDress heute nicht trage, kommen hier dann doch mal ein paar Bilder:

Holly war ursprünglich als Träger -Top gedacht, für mal schnell drunter, wo zuviel Dekolleté blitzt oder auch einfach so.
Weil es aber doch recht figurbetont war kam dann ganz schnell noch ne Comfy- Version dazu, die am Bauch schön locker sitzt.



... und da Kathrin grade dabei war, kamen noch überschnittene Schultern, eine Kapuzenversion und eine Kleiderversion dazu. 
Ihr seht, eine echtes Allroundtalent für den Sommer.

 


In diesem Sinne, wünsche ich uns allen ganz bald Hollytaugliche Temperaturen!

Bis dahin 

Nicole

(da mir der Schnitt im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt wurde, muss ich es als Werbung deklarieren!)

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Einen Regenmantel für den Bündelchestag



Am 27.12. ist bei uns immer Bündelchestag, da machen sich viele auf und erwandern die Umgebung. Das rührt daher, dass Mägde und Knechte nach Weihnachten oft ihr Bündel packen mussten, um sich woanders eine neue Anstellung zu suchen.

Manchmal wird nur bis zum nächsten Dorf gewandert, manchmal aber auch weiter. An vielen Stellen wird Essen und Trinken angeboten, sodass das Wandern sehr gesellig ist.


 

Und heute ist bei uns mal wieder total usseliges Wetter, Nieselregen, Windböen, eben einfach ungemütlich, da käme manchem Wanderer sicherlich auch ein Regenmantel recht.

Und genau so einen könnt ihr euch jetzt für die ganze Familie selber nähen. lenipepunkt hat den tollen Schnitt Friesen.liebe herausgebracht, den es für Kinder, Damen und sogar Herren gibt.





Ganz ehrlich, ich hatte echt Respekt davor, Regenjackenstoff zu vernähen, aber da ich beim Probenähen laut hier geschrien habe und uns das komplette Material auch noch von Hemmers/Itex  zur Verfügung gestellt wurde, musste ich ja ran.



Als das Paket kam, war ich vom Stoff wirklich überrascht -  ich hatte da irgendwas planenartiges erwartet, aber der Stoff ist weich und fasst sich angenehm an – und er lässt sich auch gut verarbeiten, wenn man die Hinweise am Anfang der Nähanleitung beachtet. 

 

Ehrlichkeitshalber muss man aber sagen, dass es kein eben-mal-schnell-gemacht-Projekt ist, sondern schon Zeit und ordentliches Arbeiten (räusper) erfordert, zumindest, wenn man eine gefütterte Version zaubern möchte. 




Aber wie so oft gibt es auch hier bei diesem Schnitt von lenipepunkt verschiedene Möglichkeiten – also traut euch, denn so schön kann Nieselwetter sein !



Bis dahin
Nicole


Sonntag, 12. November 2017

Mein Nanuk,....



Ihr Lieben,

darf ich euch meinen Nanuk plus vorstellen! Nein, keinen Bären, den will ich euch auch nicht aufbinden, sondern meine neue Sweatjacke, die ich für meine Herzenswelt Probe nähen durfte!

 


 Ein toller Schnitt, der sowohl als Pulli, als auch als Jacke (mein Favorit, denn ich bin nicht so der Pullityp, eher Shirt und Strickjacke) genäht werden kann. Es gibt verschiedene Varianten, mit Passe, ohne, verschiedene Taschen, einer Kapuze oder einem Kragen und sowohl mit Bündchen als auch mit Saum zu nähen. Ihr seht, obwohl es ein Schnitt ist, könnt ihr euch da richtig austoben!


  

Tja, und obwohl ich meinen Nanuk liebe und die Jacke auch oft trage, könnte ich im Moment auch ein dickes Fell gebrauchen! Hier im Leben 1.0 geht es grade richtig rund, deshalb habe ich für mich eine Entscheidung getroffen.




Demnächst wird es hier weniger Probenähposts geben, denn ich werde schweren Herzens nur noch in einer der Gruppe bleiben. Es ist nicht so, dass ich mich dort wohler fühle als woanders, denn bei meineHerzenswelt ist es wirklich heimelig. (Eine Schnittmustererstellerin, die sich wirklich kümmert, ein offenes Ohr für alles hat, feedback ernst nimmt und eine sehr harmonische Gruppe, bei der sich untereinander geholfen wird und alle sich zu benehmen wissen ,… da steckt diese Gruppe so manch andere in die Tasche!)



Also, ich packe mich jetzt schnell nochmal in meine Jacke und gehe vor die Hütte, denn der Schneeregen hat aufgehört und ich nutze die trockene Phase um mir den Wind um die Ohren pusten zu lassen.

Also macht es gut, bis zum nächsten Mal

Nicole

Beinahe hätte ich es vergessen, den tollen Schnitt (und auch die Damenversion in den kleineren Größen, sowie die Kinderversion) findet ihr unter meine Herzenswelt, und natürlich bei Makerist und Dawanda.

(natürlich ist das auch Werbung)


Donnerstag, 19. Oktober 2017

Wolkenlos - bei traumhaftem Herbstwetter!

Den neuen Schnitt Wokenliebe von BinaBambina konnten wir bei traumhaftem Herbstwetter fotografieren :

 
Einen Oversize-Pulli, der mit Volants an den Oberarmen daher kommt. 

Da das aber ab einem bestimmten Alter manchmal uncool sein kann, kann man den Pulli auch ganz entspannt ohne nähen - oder sogar wie ich  bei unserer ersten Version aus dem tollen gelben Sweat von Glückpunkt - einfach überall nur gesäumt!






Für unsere zweite Wolkenliebe habe ich mich dann dafür entschieden, alles mit Bündchen zu versehen. Allerdings habe ich das Saumbündchen an die Pulliweite angepasst, weil mir das einfach besser gefallen hat. 










Schaut doch mal bei Sabrina auf der Seite, da findet ihr  noch mehr tolle Beispiele und auch die Originalversion mit Volants.

Ebook Oversize-Pulli Wolkenliebe



 
Lasst es euch gut gehen und näht eueren Kids ein paar schöne Pullis - ich werde auf alle Fälle noch ein paar für das Tochterkind zaubern!

Nicole