Sonntag, 25. August 2013

So ihr lieben,

nachdem Sonja von schoenes-von-emilu.blogspot.de (die auch meinen blog designt hat- Danke nochmal!) bei sich darauf hingewiesen hat, dass es hier noch jungfräulich zugeht, muss ich das mal schnell ändern.

Zuerst einmal will ich euch erzählen, wie es überhaupt zu diesem blog, bzw. zu dem Design kommt.

Ich nähe -na klar, sagt ja der Name schon, und damit alle  die es interessiert und die es im wahren Leben wegen der Entfernung nicht grad mal eben schaffen auch mal schnell bei mir im Keller vorbeischauen können, wollte auch ich endlich einen haben.Ausserdem versprochen ist versprochen,...ihr wisst schon.

So, aber  eigentlich wollte ich euch vor allem mal erklären, wieso es hier so aussieht:

Meinen Mann (zum Glück,weiss der nicht, dass er jetzt schon mehrfach erwähnt wurde!) hat euch Sonja ja schon vorgestellt. Er sitzt als Spinne in der Ecke, denn irgendwie hält er meinen "Nähkram" schon für Spinnerei (und trotzdem muss man ihn einfach lieb haben).
Außerdem sollten meine Kinder mit drin sein : Der Frosch ist mein Großer, mein mittlerer ist manchmal ein bißchen stinkig und schmuddelig, deshalb könnt ihr ihn oben so entdecken und meine kleine ist die Maus. Tja und was soll ich sagen, aus einem Schwein, dass zuviel war, wurde ich mit meinen roten Locken (wie sagte Sonja, sozusagen eine kreative "Sau").

... und was hier noch alles passieren soll, das schreibe ich euch ein andermal, denn jetzt müssen Frosch, Stinkbär und Maus ins Bett!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen